Rock Orchester Ruhrgebeat – kommt mit Guildo Horn am 16.03. nach Oberhausen

Das Rock Orchester Ruhrgebeat ist über die Grenzen des Ruhrgebietes bekannt.

Das Rock Orchester Ruhrgebeat, steht seit über 20 Jahren für Musik jenseits von Synthesizer und Musikkonserven. Mit dem erlebbaren Gefühl Musik nicht nur gehört zu haben, sondern vielmehr gespürt zu haben verlassen viele Gäste ein Konzert.  Zu der ursprünglichen Besetzung sind in der Zeit Bläser, Streicher und die Kesselpauke hinzugekommen und runden nun den Musikgenuss ab. Bis zu zehn Sängerinnen und Sänger bringen die Bombast-Titel aus 50 Jahre Rock- und Popgeschichte beseelt über die Bühnenkante. Es ist hierbei nicht nur der Sound eines Orchesters, der die Leute begeistert, sondern vielmehr auch die Körpersprache aller Akteure auf der Bühne. Hier wird Musik erlebbar. Genau diese Zusammensetzung begeistert seit 1998 die Fans der Rock- und Popmusik und findet hier im Ruhrgebiet einer immer stetig wachsenden Fangemeinde. Den eben diese unglaubliche Spielfreude und Brillanz zwischen den unterschiedlichen musikalischen Mischungen hebt sie von anderen Konzerten ab.  

Die Kult-Hits der Rock- und Popgeschichte intoniert von einem 32 Musiker starkem Orchester, das das Publikum am 16.03.2019 in der König-Pilsener Arena in Oberhausen ins Staunen versetzt.

Dieses Orchester schafft den musikalischen Spagat zwischen verschiedenen Stilen und Epochen der Rock- und Popmusik. Das komplette Repertoire umfasst mittlerweile über 200 Songs, unter anderem aus den Musikrichtungen: Rock, Pop,  Blues, Rock’n’Roll, Schlager, Swing und Beat. Musikalisch wird das Orchester von Wolfgang Wilger geleitet, der auch die Arrangements weit über die Originalversion erweitert, so dass der Sound viel breiter erklingt. Dabei nutzt er die ganze Bandbreite und Vielfältigkeit des Orchesters aus.

Die 32-35 Musiker starke Band ist mittlerweile eine feste Größe im musikalischen vielfältigen Ruhrgebiet geworden. „In den vergangenen Jahren wurde hierbei die Latte immer höher gelegt, wir wollen unserem Publikum, das zu einem großen Prozentsatz aus Wiederholungstätern besteht, jedes Jahr etwas Neues bieten“ so Hans von der Forst. 

Gemeinsam mit Guildo Horn bringen wir am 16.03.2019 die König- Pilsener Arena in Oberhausen zum Beben. Das wir hierbei gemeinsam mit Guildo Horn auftreten ist kein Zufall, uns verbindet die Liebe und Leidenschaft zur Musik und der unbeirrte Wille, mitreißen und auf hohem musikalischem Niveau das Publikum zu unterhalten. Auch verbindet beide, das gemeinsame soziale Engagement zur Hilfe benachteiligter Menschen. So gründete Hans von der Forst, der Vater des Rock Orchester Ruhrgebeat, selbst 40 Jahre Lehrer für Hörgeschädigte Kinder, den Verein Ohrwerk e.V. Der Verein unterhält eine Bildungs- und Begegnungsstätte für Hörgeschädigte in Gelsenkirchen. Auch Guildo Horn setzt sich bei seinen musikalischen Lesungen gerne für benachteiligte Menschen ein, dieses soziale Arrangement verbindet.

Wir wären nicht das Rock Orchester Ruhrgebeat, wenn wir nicht auch ein wenig Lokalpatriotismus zeigen würden. Hierzu haben wir zusätzlich noch einen musikalischen Überraschungsgast, hier mitten aus dem Ruhrgebiet eingeladen, mit uns zu musizieren. 

Die Karten sind an den Vorverkaufsstellen für den unbestuhltem Innenraum und im Unterrang für 35,00 € erhältlich, im Oberrang kosten die Karten  25,00 €.  Karten und weitere Informationen: www.rorlive.de

Das Rockorchester Ruhrgebeat ist unbeschreiblich – das muss man einfach Live sehen, hören und auch spüren.

Über Redaktion 6 Artikel
Das Eventmagazin-online.de ist ein unabhängiges Medium, dass über Veranstaltungen im und um das Ruhrgebiet berichtet.