„Rock Orchester Ruhrgebeat rockt auf Hof Holz“

Rock Orchester Ruhrgebeat eröffnet Open Air Saison

Julie Wnuk

Nun war es wieder soweit – Das Rock Orchester Ruhrgebeat startete wieder ihre jährliche Open Air Tour, diesmal hat man sich als Auftakt Hof Holz in Gelsenkirchen ausgesucht. Bei bestem Wetter spielte das Rock Orchester Ruhrgebeat, von den Fans liebevoll RoR genannt in der Light Version. Unter den 14 Musikerinnen und Musiker, welche an diesem Abend dabei waren, befanden sich unter anderem die Sänger und Sängerinnen Maurice Allen Lee, Andreas Perk, Sonja Seckler, Nele Steinfeld, sowie Neuzugang Ina Thomas. Ina ist die jüngst im Bunde, sie ist seit rund zwei Monaten beim Rock Orchester Ruhrgebeat und hatte schon zwei Auftritte. Wie wir finden, ein echtes Energiebündel!

„Hier brennt ein Feuer“ – Dies ist nicht nur der Titel der fünften CD des Rock Orchester Ruhrgebeat, sondern auch ein Satz, der wie wir finden das Rock Orchester Ruhrgebeat sehr gut beschreibt.

Man merkt einfach, dass die alle Musiker mit vollem Einsatz bei der Sache sind und es mit leidenschaft vortragen, ehrliche Musik eben. Das wird hier im Ruhrgebiet immer wieder gerne gesehn. Das machte bei den meisten Besuchern Lust auf mehr.

Außerdem muss ich ehrlich zugeben, dass das Rock Orchester Ruhrgebeat meinen musikalischen Horizont um Längen erweitert hat. Gerade für Jugendliche und Kinder kann ich ein Konzertbesuch nur empfehlen. Man lernt gefühlt mehr Lieder und Interpreten der vergangenden Zeit, als im Musikuntericht. Und man erfährt etwas über den Musikstil der Eltern.

Man könnte sagen, dass das Rockorchester Ruhrgebeat einen musikalische Spagat zwischen den verschieden Stilen und Epochen der Rock- und Popmusik wiederspiegelt. Egal, ob Lieder aus den 70er, 80er, 90er, 2000er, oder auch aktuelle Hits, alles Handgemachte Livemusik- Liver gehts nicht mehr. Sie entfachten wieder einmal auf der Bühne ein Feuer, daher passt der Titel „Hier brennt ein Feuer“ so gut zum RoR. Dieses Lied wollen die Fans viel häufiger hören.

Und so läßt sich zum Schluss folgenden Fazit ziehen: Beim Rock Orchester Ruhrgebeat ist für jede Generation was dabei – Viel kann man drüber Reden oder Schreiben, aber die muss man einfach Live erleben.  

 

Weitere Konzerte des Rock Orchester Ruhrgebeat:

Sa, 02.06.2018 – Herten/ Westerholt – Schloß Westerholt

Sa, 09.06.2018 – Castrop-Rauxel -Parkbad Süd

Sa, 21.07.2018 – Marl – Bikertreff Vogel

Weitere Konzerttermine und Informationen finden Sie auf  der offiziellen Homepage des Rock Orchesters. (www.rorlive.de)

Bildergalerie:

Bilder: Wolfgang und Lukas Schieren (c)

 

Über Lukas Schieren 7 Artikel
Lukas ist derzeit noch Schüler einer 10. Klasse an einer Gesamtschule im Ruhrgebiet. Dort arbeitet er aktiv in der Schülerzeitung als Fotograf, sowie als Redakteur mit. Im Eventmagazin-online.de Team ist sein Zuständigkeitsbereich die Jugendpresse. Außerdem ist er Mitglied der Jugendpresse Rheinland e.V.