dArtagnan Release Show in Bochum – neues Album “Felsenfest”

Teilen Sie diesen Beitrag über

Ein warmer Herbsttag im Revier, es sollte am Abend noch viel wärmer enden. Die Nürnberger Folk Rock Band dArtagnan spielte in der ausverkauften Zeche Bochum.

2015 gegründet, hatten sie zu diesem Konzert extra ihr neues Album „Felsenfest“ mit im Gepäck. Und eines kann man schon mal vorwegnehmen – es wurde ein sehr heißer Musikabend.

Durch die junge Drehleierspielerin Patty Gurdy wurden die Fans und die Stimmung schon angeheizt, bevor die Mannen um Sänger Ben Metzner, um kurz nach 20 Uhr, die Bühne enterten und das Ruder für den weiteren Abend übernahmen.

Mit dem Lied „C’est la vie“ starteten die 6 Freunde aus Nürnberg ihre Show und die versprühte Lebenslust aus allen Poren, diese Lebenslust sprang auch auf das Publikum über. Nach ein paar Songs waren die Fans in der Zeche bereits auf Betriebstemperatur und sollten es bis zum Ende auch bleiben.  

DArtagnan singen von große Taten, Heldenmut und schönen Frauen. Viele dieser Songs sind Traditionelle Stücke und teilweise schon hunderte Jahre alt. Musikalisch für unsere Zeit aufgearbeitet passen sie bestens zu d’Artagnan. Im gesamten deutschsprachigen Raum begeistern sie die Fans des Folkrock sowohl jung wie alt.

So war auch die Setliste des Abend gespickt mit einem bunten Mix an Liedern der bisherigen Alben, aber auch Songs aus dem Neuem Album, wie „My Love’s in Germany“, „Tanz in den Mai“ und „Trink mein Freund“ wurde dabei zum Besten gegeben, schließlich war es ja auch eine Release Show.   

An so einem Abend darf auch eine gefühlvolle Ballade nicht fehlen. Zur Ballade „Farewell“ holte Ben, Patty Gurdy zum Duett wieder auf die Bühne. Ein Geigensolo von Gustavo Strauss sowie das Lied „Mein Leben lang“ von Tim Behrends rundeten die Songauswahl an diesem Abend ab. Und wem das noch nicht zu Liebevoll war, der konnte noch Live auf der Bühne ein Heiratsantrag miterleben, trotz starker Nervosität des Bräutigam in Spe, hat die holde Maid letztendlich „ja“ gesagt. Passend dazu gab dArtagnan mit dem Lied „ich will“ den Soundtrack zum Antrag.   

Bilder: Wolfgang Schieren
Bericht: Martina Schieren

Das Album „Felsenfest“ ist bereits das fünfte Album in der jungen Geschichte der 6-Mann-Kapelle und unterstreicht den kreativen Output von dArtagnan. Das Doppel-Album enthält neben den ersten 12 Songs noch ein zweites „Folkfest“-Album mit 8 weiteren Songs, in denen die Band Folk-Klassiker wie „Was wollen wir trinken“, den „Merseburger Zauberspruch“, oder „Leave her Johnny“ mit illustrer Unterstützung anderer Musikerinnen und Bands neu vertont. Dabei zeigen Gaststars wie Candice Night (Blackmores Night), Luc Arbogast, die O’Reillys & the Paddyhats und Blackbriar, dass die Band inzwischen auch international erste Erfolge feiert.

Über Wolfgang Schieren 32 Artikel
Wolfgang ist Inhaber und Chefredakteur des Eventmagazin-online.de. Er ist Mitglied im Deutschen Fachjournalisten Verband (DFjV).