US-Schauspielerin eröffnet im Moviepark die erste Star-Trek-Achterbahn

Marina Sortis, die Darstellerin der Schiffspychologin Deanna Troi im Raumschiff Enterprise bei der Eröffnung der Star Trek Achterbahn im Movie Park Bottrop

Zur Eröffnung der Star Trek Achterbahn kam Marina Sortis, die Darstellerin der  Schiffspychologin Deanna Troi im Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert, nach Bottrop Kirchhellen.

Rund zwei Jahre Planungs- und Bauzeit finden ihren krönenden Abschluss, wenn ab sofort die Gäste des Movie Park Germany den neuen Triple-Launch-Coaster „Star Trek™: Operation Enterprise“ erleben können. „Wir sind unglaublich stolz auf die neue Themenwelt, die hier entstanden ist. Unsere Gäste bekommen durch die Achterbahn nicht nur einen weiteren Adrenalin-Kick im Park geboten, sondern können vorher bereits in das Star Trek Universum abtauchen. Sie werden selbst ein Teil davon“, freut sich Geschäftsführer Thorsten Backhaus. Eine Kombination, die sonst nirgends möglich ist. „Als einziger Freizeitpark weltweit haben wir die offizielle Star Trek Lizenz für eine Achterbahn. In enger und vertrauensvoller Zusammenarbeit haben wir mit dem Lizenzgeber CBS Consumer Products in Amerika ein Projekt auf die Beine gestellt, das definitiv ein Meilenstein für beide Seiten darstellt.“

Ein komplettes Erlebnis Vom neu geschaffenen Themenbereich „Federation Plaza“ geht es für die Gäste über ein 1000 Quadratmeter großes und komplett Star Trek thematisiertes Gebäude zur neuen Achterbahn, die mit einem 10,5 Tonnen schweren Transfergleissystem und der europaweit einmaligen, 40 Meter hohen Twisted Halfpipe aufzuwarten weiß. „Aufgrund der engen Zusammenarbeit mit CBS Consumer Products und unserer langjährigen Erfahrung in lizenzbasiertem Bau von Attraktionen ist es uns gelungen, so originalgetreu wie möglich zu thematisieren“, erzählt Thorsten Backhaus. Entstanden sind Highlights, die nicht nur Star Trek Fans beeindrucken dürften. Unter anderem Holodecks, zwei Transporter-Räume und das absolute Herzstück: die originalgetreue U.S.S. Enterprise NCC-1701-D Brücke aus der The Next Generation Reihe. „Darauf sind wir besonders stolz. Die vielen kleinen Details haben uns am Ende so manche Nachtschicht beschert, aber es hat sich gelohnt“, so Thorsten Backhaus. Raum für Raum tauchen die Gäste ein in die Geschichte, werden im Laufe der Attraktion zu Starfleet Kadetten ausgebildet und stehen schon bald vor ihrer ersten Mission.

Über Wolfgang Schieren 19 Artikel
Wolfgang ist Inhaber und Chefredakteur des Eventmagazin-online.de. Er ist Mitglied im Deutschen Fachjournalisten Verband (DFjV).