Nico Santos fühlt sich in Bochum einfach zu Hause

Nico Santos spielte im ausverkauften Zelt beim diesjährigen Zeltfestival Ruhr.

Teilen Sie diesen Beitrag über

Irgendwie ist es wie nach Hause zu kommen, Nico fühlte sich sicherlich wohl auf der Bühne im großen Sparkassenzelt des Zeltfestivals Ruhr.

Nico Santos freut sich wieder in Bochum zu sein Bild: Wolfgang Schieren

Schon weit vor Konzertbeginn ging es auf den Parkplätzen rund um das Zeltfestival zu wie in einem Taubenschlag. Auch die lange Schlage am Eingangsbereich ließ Rückschlüsse auf den Stargast des heutigen Abends zu. Tausende musikbegeisterte Fans von Nico Santos standen dort an, und warteten auf den Einlass. Auch später im großen Sparkassenzelt sollte es sehr voll werden. Bestens gelaunt startete Nico seinen Auftritt pünktlich um 19.00 Uhr, energiegeladen rannte er von einer Seite zur nächsten Seite der Bühne und begrüßte „seine“ Fans in Bochum. Dabei animierte er seine Fans zum Mitsingen und Mittanzen, aber die brauchten gar keine Aufforderung, schon beim ersten Ton sangen sie aus vollen Kräften mit. Das Konzert wurde auch auf TicTok live übertragen.

Nico Santos: „Play with Fire“ schön in Szene gesetzt Bild: Wolfgang Schieren

Mit im Gepäck hatte der frisch verheiratete Sänger seine Hits wie, „Play with Fire“ „Rooftop“ und natürlich auch „Better“. die lauthals von seinen Fans mitgesungen wurden.

Eine Überraschung hatte er aber dann auch noch im Gepäck: Einen Song von Michael Jackson, begleiten von dem Voice of Germany 2020 Teilnehmer Alessandro Pola. Und zum Schluss gab es wieder ein paar Geschenke von den Fans, gestärkt mit mehreren Gläsern einer Nuss-Nougatcreme eines namhaften Herstellers war der Abend dann auch für Nico gerettet.

Bildergalerie:

Ein nachdenklicher aber glücklicher Nico Santos in Bochum beim ZfR

Bilder: Wolfgang Schieren
Text: Sarah Schieren

Über Wolfgang Schieren 29 Artikel
Wolfgang ist Inhaber und Chefredakteur des Eventmagazin-online.de. Er ist Mitglied im Deutschen Fachjournalisten Verband (DFjV).