Zauberhaft magische Momente in der neuen Show der Ehrlich Brother

Einen zauberhaften Start ins neue Jahrzehnt hatte die Fans der Ehrlich Brothers, die am vergangenen Freitag in die Oberhausener König Pilsener Arena gekommen sind.

Schon in den ersten Minuten der Show stockte einigen Besuchen der Atem: Chris und Andreas kamen per Hubschrauber-Attrappe auf die Bühne geflogen und auf den Rängen war großes Erstaunen zu sehen. Es folgten noch viele weitere diese magischen Momente, die einige Zuschauer ganz nah erleben durften. In gewohnter Weise waren die Zuschauer Teil des Illusionsspektakels. Die beiden Brüder geben in ihrem neuen Programm „Dream and Fly“ wirklich einiges, um die Zuschauer immer wieder in Erstaunen zu versetzten. Der technische Aufwand einer solchen Show ist gigantisch. Das sieht man, wenn man den Backstagebereich betritt, vor und hinter der Bühne wuseln Crewmitglieder rum, auf dem Parkplatz stehen riesige Trucks. Zwanzig 40-Tonnen LKW werden gebraucht, um das Equipment für die Mega-Show zu transportieren. Das sei an dieser Stelle mal erwähnt, auch wenn im Vordergrund nur Chris und Andreas zu sehen sind, ist die Ehrlich Brothers Familie viel größer und alle tragen zu diesen magischen Momente bei.  

Die beiden aus Herford stammenden Illusionisten kommen mit Ihrer lockeren legeren Art beim Publikum gut an. Wie kleine Kinder freuen sie sich, wenn die Zuschauer Ihren Spaß haben. Oder wie Chris es sagen würde: Haaammer. Und das war es oftmals auch – einfach der Hammer!

Chris Ehrlich Oberhausen 03.01.2020 Bild: Wolfgang Schieren

Nun in den vergangenen Jahren ist aus einem kleinen Zauberwürfel ein großer „Schrottwürfel“ geworden, mit dem die Zauberer ihr Publikum zu begeistern wissen. Dieser Schrotthaufen war einmal der rote Golf der Brüder, der in einer Schrottpresse seine neue Form bekam. Die Ehrlich Brothers wären keine richtigen Zauberer könnten Sie dieses Stück Metall nicht nochmal wiederbeleben. Mit ein wenig Feuer und einem riesigen Knall stand plötzlich ein goldener Lamborghini auf der Bühne. Damit die Fans einige der Fotoaufnahmen machen konnten, wurde die Pause eingeläutet. Denn Fotografieren und Filmen ist bei der Show der Ehrlich Brothers verboten und so kamen die Fans doch noch an Ihre Erinnerungsbilder. Leider konnte in der Pause nur Chris auf die Bühne kommen, weil Andreas hinter der Bühne noch einige technische Probleme beseitigen musste. Einer der Trucks hatte ja am Vortag noch einen kleinen Unfall und so kam es, dass der große Bruder in der Pause arbeiten musste, wären Chris sichtbar Spaß mit dem Publikum hatte.        

Und nach der Pause wurde das neue Thema der Show „Dream and Fly“ noch stärker in den Fokus gerückt. Träume wahr werden lassen und wie ein Vogel fliegen zu können- das klingt zunächst wie eine Illusion wurde an diesem Abend aber wahr. Scheinbar schwerelos glitt Chris durch einer Art Halfpipe, während sein Bruder freischwebend am Klavier spielte. Auch im weiteren Verlauf der Show flogen Chris und Andreas frei wie Schmetterlinge durch die Luft und versetzten die Zuschauer in Erstaunen.

Nach der Show gab es noch für die Ehrlich Brothers den begehrten Sold Out Award der KöPi-Arena. Die Fans, die die Show verpasst haben, haben ja noch am 06.02.2020 und am 08.01.2021 die Möglichkeit die Show in Oberhausen zu bestaunen. Weitere Showtermine im Ruhrgebiet folgen in Dortmund (09.02. mit 2 Shows, 23.05. + 24.05.2020)  

Über Wolfgang Schieren 26 Artikel
Wolfgang ist Inhaber und Chefredakteur des Eventmagazin-online.de. Er ist Mitglied im Deutschen Fachjournalisten Verband (DFjV).